Liebe
Schreibe einen Kommentar

Schluss, aus, vorbei – so geht man mit einer Trennung richtig um

Schluss, aus, vorbei - so geht man mit einer Trennung richtig um

Eigentlich hätte doch alles so schön sein können, doch plötzlich macht Eure bessere Hälfte mit euch Schluss. Vielleicht habt ihr die Trennung vorhergesehen, möglicherweise kam sie aber auch aus heiterem Himmel. Aber egal, ob unverhofft oder nicht – das Ende einer Beziehung ist immer schmerzhaft. Es ist immer wieder das gleiche: Man fällt in ein tiefes Loch, fühlt sich unendlich einsam und grübelt über die Gründe aus, warum er oder sie einen verlassen hat. Besonders schlimm ist es, wenn man vom anderen keine Erklärung bekommt. Dabei möchte man doch einfach nur wissen, was falsch gelaufen ist. Verständlich, oder?

Eine Trennung ist immer schlimm

Für die Verlassenen ist die Trennung übrigens immer am schlimmsten, selbst wenn sie vorher auch schon mit dem Gedanken gespielt haben, die Beziehung zu beenden. Denn wenn man selbst nicht den Schlussstrich zieht, wird man ja quasi abserviert, und das nagt an unserem Selbstbewusstsein. Man fühlt sich unzulänglich und der Boden wird einem unter den Füßen weggezogen. Hatte man vorher noch hochtrabende Pläne wie Hochzeit und Kinder, sieht man jetzt überhaupt keine Zukunft mehr. Alles ist irgendwie düster und sinnlos – ein Ausweg ist nicht in Sicht.

Liebeskummer ähnelt in seinen Symptomen einer mittelschweren Depression. Das auffälligste Merkmal einer Depression sind negative und pessimistische Gedanken. Depressive Menschen sind bedrückt, traurig und verzweifelt. Sie fühlen sich permanent schlecht und denken, sie seien nichts wert. Außerdem wollen sie sich am liebsten verkriechen, fühlen sich antriebslos und schlapp. Menschen mit einer depressiven Erkrankung quälen sich mit Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen. Ihr Leben macht einfach keine Sinn und sie glauben, nie wieder glücklich zu werden.

Liebeskummer überwinden

Ihr seht, Depressionen und Liebeskummer sind sich sehr ähnlich. Anders als bei der psychischen Störung, könnt ihr gegen Euren Herzschmerz aber etwas tun. Zunächst möchte ich euch aber sagen, dass es seine Zeit dauern kann, bis man eine Trennung überwunden hat. Diese Zeit solltet ihr Euch nehmen. Der folgende Artikel zeigt euch, wie ihr Liebeskummer überwinden könnt. Ich habe die Ratschläge in diesem Artikel noch mal zusammengefasst.

1. Tut Euch was Gutes

Ihr wolltet schon immer mal in die USA reisen, aber Euer Partner wollte lieber Campingurlaub am Gardasee machen? Dann packt die Koffer und geht auf Amerika-Tour. Es muss aber auch nicht immer so etwas Großes sein. Gönnt euch eine Massage, kauft euch neue Schuhe oder schlemmt mal wieder so richtig. Ihr müsst jetzt keine Rücksicht darauf nehmen, dass er euren Hüftspeck nicht mag. Ihr seid jetzt die Nummer eins in eurem Leben und so solltet ihr Euch ab jetzt auch behandeln.

2. Lenkt Euch ab

Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber es hilft. Geht unter Leute, treibt Sport, lernt eine andere Sprache. Alles, was euch beschäftigt, lässt euch weniger an Euren Ex-Partner denken. Eure Single-Freunde werden sich sicherlich auch freuen, wenn ihr endlich wieder Zeit für sie habt. Zieht mit ihnen um die Häuser und lenkt euch ab. Aber vermeidet unbedingt Orte, an denen Ihr eurem Verflossenen begegnen könnt. Räumlicher und emotionaler Abstand ist bei Liebeskummer ganz wichtig.

3. Lächelt mal wieder

Das klingt ziemlich banal, wenn man im Inneren am liebsten heulen möchte. Aber es ist erwiesen, dass ein Lächeln, selbst wenn es erzwungen ist, eine heilsame Wirkung hat. Lachen verbessert die Lungenfunktion, versorgt das Gehirn mit einer Sauerstoffdusche und massiert die inneren Organe. Die Immun-Abwehr steigt, Stresshormone bauen sich ab und Glückshormone werden freigesetzt. Lachen ist jedoch nicht nur gesund, es macht auch attraktiv. Wer anziehend wirkt, bekommt auch positive Rückmeldungen wie Komplimente, und die stärken wiederum Euer Selbstwertgefühl.

4. Trefft euch mit anderen

Seid offen für eine neue Liebe. Anfangs muss man sich zwar häufig noch dazu zwingen, sich mit anderen Männern oder Frauen zu verabreden. Mit der Zeit werdet ihr jedoch wieder Spaß am Dating haben. Ihr dürft nur nicht glauben, dass ein neuer Partner das Allheilmittel gegen euren Liebeskummer ist. Das funktioniert leider nicht. Aber die Treffen lenken Euch ab und zeigen euch, dass auch andere Mütter noch schöne Töchter und Söhne haben.

5. Was Ihr NICHT tun solltet

Sex mit dem oder der Ex ist tabu, denn ihr fühlt Euch danach nur noch schlechter und könnt euch emotional nicht richtig lösen. Ihr solltet auch möglichst jeden Kontakt zu Eurem Ex-Partner vermeiden, da es euer Leiden nur verlängert. Wollt Ihr eure(n) Ex zurück haben, lauft ihm bitte nicht hinterher. Das gilt insbesondere für Frauen. Ihr macht Euch beim Versuch, ihn zurück zu erobern nur klein. Schaut euch stattdessen noch mal die Punkte 1-4 an. Wenn Ihr euer Ding durchzieht, werdet ihr wieder attraktiver für den Ex-Partner. Hier erfahrt ihr außerdem, warum sich Männer trennen. Mit diesem Wissen könnt ihr in Zukunft den einen oder anderen Fehler vermeiden.

Kategorie: Liebe

von

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über die Liebe und das Leben. Außerdem schreibe ich übers Reisen - meiner zweitgrößten Leidenschaft ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.