Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dualseelen

Herzensmensch

Herzensmensch – Manchmal treffen sich zwei Menschen und alles passt

Ein Herzensmensch ist ein Mensch, der dich nicht mit seinen Augen, sondern mit seinem Herzen sieht. Ist dir schon mal aufgefallen, dass du immer die Menschen anziehst, die gut zu dir sind und mit denen du dich auch ohne Worte verstehst? Menschen, denen du vertrauen kannst und die Geheimnisse für sich behalten können? Mit denen du lachen, weinen und träumen kannst? Das ist die Magie des Herzens. Herzensmensch Solche Menschen tauchen ganz plötzlich in deinem Leben auf. So etwas passiert einfach. Es ist als wärst du ein Leuchtturm und sendest ein helles Licht über das Wasser in die Nacht hinein. Draußen auf dem Meer schwimmen viele kleine Boote. Jedes Boot ist ein Mensch, aber nur dein Herzenmensch findet den Weg zu dir. Alles anderen Boote treiben weiter in der dunklen Nacht. Du erkennst Deinen Herzensmensch meistens sofort, wenn er dir gegenübersteht. Von Anfang an ist da so ein Gefühl der Verbundenheit zwischen euch. Vielleicht ist es auch nur eine kleine Vertrautheit oder eine Vorahnung, dass diese Personen dir gut tun wird. Denn dein Herzensmensch ist dein Gegenstück, …

Wenn zwei wie Magneten sind - Anziehung zwischen zwei Menschen

Wenn zwei wie Magneten sind – Anziehung zwischen zwei Menschen

In Hollywood ist sie der Stoff, aus dem große Liebesfilme gemacht sind. Menschen, die sich eigentlich nicht lieben dürfen, verfallen ihr erbarmungslos und langjährige Beziehungen scheitern, weil sie dazwischenfunkt. Die Rede ist von der Leidenschaft – der körperlichen Anziehung zwischen zwei Menschen, die so stark ist, dass man sich kaum dagegen wehren kann. Anziehung zwischen zwei Menschen Wie ein Strudel zieht sie einen in die Tiefe und auch wenn man noch so sehr dagegen ankämpft, nicht in ihr zu ertrinken, so führt es nur dazu, dass die Kräfte schwinden und man sich doch irgendwann fallen lässt, mitreißen lässt, den Halt verliert. Ihr Schwindel vernebelt die Sinne und vertreibt alle vernünftigen Gedanken. Dass es besser wäre die Finger von dem anderen zu lassen. Oder dass der andere vergeben ist. Ein Drama nimmt seinen Lauf und Regie führt sie – die fiese, böse Leidenschaft. Sie diktiert uns unsere Rolle, gibt den Text und das Drehbuch vor. Und am Ende fällt die letzte Klappe – mit Happy End? Vielleicht. Man weiß es nicht. Kann aus Leidenschaft auch Liebe …