alleine reisen, Reisetipps
Schreibe einen Kommentar

Singlereise – alleine verreisen und trotzdem Spaß haben

Singlereise - alleine verreisen und trotzdem Spaß haben

Es muss nicht immer die klassische Singlereise sein, wenn man alleine in den Urlaub fährt. Hier erfahrt Ihr, welche Alternativen es gibt und worauf man bei einem Urlaub als Alleinreisender achten sollte.

Tipps für die Singlereise

Als Single hat man es bei der Urlaubsplanung nicht leicht. Viele Freunde befinden sich in Beziehungen und möchten verständlicherweise lieber mit ihrem Partner verreisen. Die anderen haben unterschiedliche Interessen oder lassen sich nur ungern auf ein Reiseziel festnageln. Ist man dann nach endlosen Fehlversuchen einen Miturlauber zu finden endlich in der Lage, sich alleine auf eine Reise einzulassen, stellen sich auf einmal weitere Probleme.

Hotels ohne Einzelzimmerzuschlag

Bei zahlreichen Reiseanbietern muss man als Alleinreisender einen Einzelzimmerzuschlag bezahlen.  Das ist nicht ganz verwunderlich, denn schließlich nutzt eine Person ein Zimmer, das eigentlich für zwei gedacht war. So kann eine Woche Pauschalurlaub alleine auf einmal wesentlich teurer werden als eine Reise zu zweit. Hat man trotzdem eine passende Reise gefunden, kann es Euch so ergeben wie mir bei meinem letzten Urlaub.

Ich hatte in einem wunderschönen Hotel auf Zypern eingecheckt, aber leider gab es dort keine Gäste in meinem Alter, sondern nur Rentner. Auch auf der gesamten Insel (ich war im Norden) schien es während meines Urlaubs nur so von älteren Paaren zu wimmeln. Ich wollte zwar keinen Partyurlaub machen, aber eine paar Gleichaltrige zu treffen, hätte mir schon gefallen. Damit Euch sowas nicht passiert, habe ich ein paar Tipps für eine entspannte Singlereise zusammengestellt.

Der richtige Zeitpunkt

Es macht wenig Sinn als Single in den Sommerferien zu verreisen, denn zu dieser Zeit werdet Ihr am Pool und am Strand fast ausschließlich von Familien umgeben zu sein. Auch der Einzelzimmerzuschlag ist in der Hauptsaison deutlich höher als während der Nebensaison. Während dieser Zeit sind höchst wahrscheinlich auch eher die Alleinreisenden unterwegs. Einziges Manko: In der Nebensaison sind viele Reiseziele in Europa noch nicht so richtig warm. Wer kann, sollte also auch eine Fernreise in Betracht ziehen.

Das richtige Hotel

Was nützen die besten Bewertungen, wenn in dem Hotel, das Ihr gebucht habt, ausschließlich Paare und Familien absteigen? Leider herzlich wenig. Mein Tipp: Bei vielen Reiseanbietern könnt Ihr die Bewertungen nach „Singles“ oder „Freunde“ sortieren. Ich würde mir ebenfalls die Altersstruktur der Gäste anschauen – aus Fehlern lernt man schließlich.

Das richtige Reiseziel

Dass Zypern im Mai nicht unbedingt das beste Reiseziel für Singles ist, habe ich inzwischen schon festgestellt. Auch Teneriffa ist beispielsweise kein idealer Ort für eine Singlereise – ebenso wie Gran Canaria – es sei denn, Ihr seid homosexuell. Informiert mich daher im Vorfeld, welche Zielgruppe Ihr in Eurer Wunschdestination antrefft. Wichtig ist auch, was Ihr vor Ort machen wollt. Seid Ihr auf durchtanzte Partynächte aus, ist wahrscheinlich Ibiza etwas für Euch. Party satt gibt es auch in Cala Ratjada auf Mallorca, allerdings ist das Publikum dort eher jung und nicht unbedingt was für den Single jenseits der 30. Außerdem will nicht jeder bei einer Singlereise die Nacht zum Tag machen. Daher besser im Vorfeld recherchieren, wo Eure Erwartungen am ehesten erfüllt werden.

Eine Gruppenreise machen

Wollt Ihr Anschluss auf Eurer Reise finden? Dann ist vielleicht eine Gruppenreise genau das Richtige für Euch. Auf vielen Singleportalen findet Ihr Angebote, bei denen Ihr Gleichgesinnte findet und Euch bei gemeinsamen Unternehmungen näher kennenlernen könnt. Anbieter wie Adamare haben Gruppenreisen-Konzept ganz gezielt für Alleinreisende entwickelt, bei denen sie Spaß mit anderen Singles im selben Alter haben und unbeschwert urlauben können. Dabei finden sich häufig auch Paare oder es entstehen Freundschaften. Alles kann, nichts muss. Die Altersstruktur der Gruppen liegt zwischen 25 bis 40,  35 bis 55 beziehungsweise 55 bis 65 Jahren. Die Gruppengröße umfasst rund 25 Singles.

Cluburlaub für Singles und Alleinreisende

Wenn Ihr niemanden habt, der mit Euch in den Urlaub fährt, solltet Ihr auch einmal über einen Cluburlaub nachdenken. In den Clubanlagen ist das Animations-  und Entertainmentprogramm so abgestimmt, dass Singles einen unvergesslichen Urlaub erleben. So bieten zum Beispiel der Robinson Club Camyuva, der Robinson Club Jandia Playa oder der Robinson Club Playa Granada die Teilnahme an Ausflügen, Partys oder eine Kochschule an. Natürlich dürfen auch Wellness- und Sportangebote im Robinson Club nicht fehlen. All das findet in den Robinson Clubs auf einem besonders hohem Niveau statt – Ihr braucht Euch also keine Sorgen zu machen, dass Ihr permanent angebaggert werden – es sei denn, Ihr wollt es.

Eine Kreuzfahrt, die ist lustig…

Wer mehr als ein Reiseziel entdecken möchte, kann auch eine Kreuzfahrt machen. Bei den größeren Anbietern gibt es besonders für Singles zahlreiche Angebote. So bietet das Kreuzfahrtunternehmen AIDA einen Kennenlerntreff oder Tanzkurse an, bei denen man mit den anderen Alleinreisenden in Kontakt treten kann. Auf den Poolpartys können Singles außerdem die Nacht zum Tag machen – und sich ganz leicht näher kommen. Auch bei TUI Cruises sind Singles willkommen. TUI Cruises ist zwar kein Singlereisen-Veranstalter, aber die Alleinreisenden werden besonders bedacht. Zu Beginn jeder Reise lädt die Crew der „Mein Schiff“ zu einem Treffen der alleinreisenden Gäste ein. Außerdem sind während der gesamten Reise abends Tische für Alleinreisende und Singles reserviert.

Studien- und Kulturreisen als Alternative

Wer nicht unbedingt eine reine Singlereise machen möchte, kann sich auch einer Studien- und Kulturreise anschließen. Hier werdet Ihr während der gesamten Reise von professionellen Guides betreutet und könnt zusammen mit anderen die Welt entdecken. Studienreisen werden zum Beispiel bei DERTOUR oder Meiers Weltreisen angeboten. Auch der Münchner Spezialist Studiosus hat einen eigenen Katalog für Singles aufgelegt. Zum Konzept von me & more, wie das Soloprogramm heißt, zählen „gute Einzelzimmer“ und ein Welcomedinner, auf dem sich die Reiseteilnehmer zwanglos kennenlernen können.

Singlereise und halbe Doppelzimmer

Auf Singlereisen spezialisiert hat sich das Hamburger Unternehmen Sunwave. Zunächst als Anbieter von Skireisen gegründet, entwickelt Sunwave seit 2002 Touren für Singles ab 25 Jahre.  Dabei reisen in der Regel nicht mehr als 20 Singles in einer Gruppe, zahlenmäßig gerecht nach Frauen und Männern aufgeteilt. Die Altersgruppen sind gestaffelt von 25 bis 65 Jahren. In den einzelnen Reisegruppen liegt der Altersunterschied bei maximal 20 Jahren. Wer hingegen bei Frosch Sportreisen bucht, bekommt gegen einen geringen Aufpreis ein Einzelzimmer oder ohne Aufpreis ein halbes Doppelzimmer. Der Anbieter sorgt dann für die Restbelegung – gleichgeschlechtlich versteht sich. Auch bei Unterbelegung wird der Preis garantiert.

Eines ist sicher: Mein nächster Urlaub wird garantiert eine Singlereise – ich werde Euch davon berichten ;-) Übrigens gibt’s hier noch ein paar Tipps für den Langstreckenflug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere