Singles
Kommentare 7

Sind Singlefrauen zu anspruchsvoll? Ja klar – warum auch nicht!

Sind Singlefrauen zu anspruchsvoll? Ja klar - warum auch nicht!

Ich ärgere mich ja immer wahnsinnig über diese Umfragen unter Singlefrauen, die das Ergebnis haben: „Tja, Ladies, ihr seid selbst schuld, dass ihr allein seid. Viel zu anspruchsvoll. Senkt mal Eure Ansprüche, dann klappt’s auch mit dem Nachbarn.“ Das zumindest will man uns eintrichtern. Naja. Ich habe meine Zweifel.

Sind Singlefrauen zu anspruchsvoll?

Wie meine liebe Co-Autorin Mrs. Kolumna kürzlich geschrieben hat, stellen viele Singles – nicht nur Frauen, auch Männer – extrem hohe Ansprüche an den Menschen, mit dem sie eine Beziehung eingehen wollen.
Stimmt. Manchmal sind diese Ziele so hoch gesteckt, dass sie unerfüllbar bleiben. Aber ich kenne auch Singles, die gar nicht so viele Kriterien an den Wunschpartner anlegen  – und die trotzdem keinen Partner finden.

Zum Beispiel:

  • ich möchte meinen Partner attraktiv finden
  • der Sex sollte Spaß machen
  • wir sollten ähnliche Interessen und Hobbys haben
  • kompatible Ziele im Leben: Karriere oder Familie? / Stadt oder Land?

Viele Kompromisse für eine Beziehung

Ich finde: Das sind keine zu hohen Ansprüche  an einen Traumpartner. Denn was wäre die Alternative? Wir sind mit jemandem zusammen, mit dem wir zwar Hobbys und den Wunsch nach Familienleben auf dem Land teilen – nur leider finden wir ihn recht unattraktiv? Oder andersherum: Der Mann sieht großartig aus, der Sex ist gigantisch, aber ansonsten haben wir nichts gemeinsam?

Sollen wir Singlefrauen wirklich so viele Kompromisse eingehen, nur damit wir eine Beziehung haben und „endlich von der Straße kommen“?  Oder ist es am Ende besser, auf jemanden zu warten, bei dem (fast) alles passt – auch wenn es vielleicht etwas länger dauert?

7 Kommentare

  1. Mrs. Kolumna sagt

    Gegen Ansprüche habe ich ja gar nichts einzuwenden. Aber was manche meiner Mädels sich vorstellen, ist schon nicht mehr feierlich. Vor allem, wenn sie selbst eigentlich gar nicht so toll sind.

  2. Mrs. Kolumna sagt

    PS: Außerdem sollte man beachten, dass diese Umfragen von Singlebörsen kommen. Wäre ja seltsam, wenn diese das Singleleben als erstrebenswerten Zustand anpreisen würden. Dann hätten die ja bald keine Kunden mehr :-)

    • Cenerentola sagt

      Ja, stimmt. Single sein ist für die Meisten kein schöner Zustand, aber wenn man dann noch gesagt kriegt, man sei ja selbst schuld…pfff…hebt die Stimmung ja nicht gerade.

  3. MaiBee sagt

    Ich habe doch keine hohen Ansprüche, aber eben Ansprüche an einen Partner – wie im Beitrag angegeben – so wie jeder andere auch. Jemanden attraktiv zu finden, ist ja wohl eine Grundvoraussetzung.

    • Cenerentola sagt

      Für mich auch. Aber ich habe- wirklich! – Bekannte, die mit jemandem zusammen sind, den sie unsexy finden. Nur damit sie nicht weiter suchen müssen. Finde ich traurig…

  4. Hohe Ansprüche sind notwendig, um nicht mit irgendeinem Menschen zusammen zu sein. Doch manchmal sind die Ansprüche so hoch, dass man denen selbst gar nicht gerecht wird.

    Dazu fallen mir einfach 2 Zitate ein:

    Sei der Mensch, den du gerne an deiner Seite hättest.

    +

    Liebe alleine, als in falscher Begleitung.

    Dies würde es wohl ziemlich gut treffen! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.