Reiseziele
Schreibe einen Kommentar

Singlereisen: Welche Reiseziele eignen sich gut für Alleinreisende?

Singlereisen: Welche Reiseziele eignen sich gut für Alleinreisende?

Viele Menschen bleiben lieber zu Hause statt alleine zu verreisen. Dabei gibt es auch für Alleinreisende viele schöne Reiseziele, die nicht nur zahlreiche Aktivitäten bieten, sondern auch total sicher sind – auch für Frauen, die alleine reisen.

Ich stelle dir heute fünf Reiseziele für Alleinreisende vor. Außerdem verrate ich dir, was du auf Singlereisen alles unternehmen kannst. Von nah bis fern ist alles dabei. Hier sind meine Tipps.

5 Reiseziele für Alleinreisende

Wassersport und Kultur in Thailand

Thailand ist eines der sichersten Reiseziele für Frauen, die alleine reisen. Laut einer Umfrage der Website Travelbook haben zahlreiche Reiseblogger Thailand deshalb in ihre persönliche Top 5 gewählt. In Thailand kannst du bedenkenlos kurze Röcke oder enge Tops tragen ohne Angst vor plumpen Anmachen zu haben.

Die größte Gefahr für alleinreisende Frauen sind westliche Touristen, die auf den weltbekannten Full-Moon-Partys mal so richtig die Sau raus lassen wollen und den Frauen dort K.O.-Tropfen ins Glas mischen, um sie zu vergewaltigen. Hier solltest du also schon vorsichtig sein. Die asiatischen Männer hingegen sind zurückhaltend und freundlich.

Du musst auch keine Angst haben, auf eigene Faust das Land zu durchqueren. Und das solltest du auch, denn Thailand ist reich an Kultur und bietet wunderschöne Traumstrände und exotische Landschaften.

Auch für Wassersport oder andere sportliche Aktivitäten wie beispielsweise Yoga ist Thailand super geeignet.

Yoga am Strand

Salsa lernen auf Kuba

Kuba ist auch eine tolles Reiseziel für Singlereisen – und außerdem das Ursprungsland des Salsa. Deswegen liegt eigentlich nichts näher als in Havanna als Alleinreisender eine Tanzschule zu besuchen und dort die Schritte und Techniken des erotischen Tanzes zu erlernen. Am Abend kannst du dann das Gelernte in den Bars und Clubs der kubanischen Hauptstadt umsetzen.

Wenn du keine Lust hat, das Tanzbein zu schwingen, kannst du in Havanna auch einfach das karibische Flair erleben und dich von der Lebensfreude der Menschen anstecken lassen. Du kannst außerdem auf eigene Faust die historischen Bauwerk wie beispielsweise das Capitolio, das Castillo de los tres Reyes del Morro oder die Kathedrale San Cristobal entdecken.

Oder du gehst bei deiner Singlereise mit der Kamera auf Erkundungstour und schießt Schnappschüsse von den farbenfrohen Häuserfassaden und den zahlreichen Oldtimern, die durch die Straßen fahren.

Tipp: Buche statt eines Hotels lieber ein Zimmer in einem Casa Particular. Das sind Privatunterkünfte, die die Kubaner an Touristen vermieten. Dadurch hast du als Alleinreisender quasi Familienanschluss und bekommst direkt in Kontakt mit Land und Leuten.

Musiker in Havanna Kuba

Shopping und Party auf Kos

Die griechische Insel Kos in der östlichen Ägäis ist nach Rhodos und Karpathos die drittgrößte Dodekanes-Insel. Auch im September bietet Kos noch Spitzentemperaturen bis zu 29 Grad und rund zwölf Sonnenstunden.

Du kannst hier als Alleinreisender den Tag entspannt am Strand verbringen oder die wunderschöne Natur genießen. In der Hauptstadt Kos-Stadt findest du alles, was das Urlauber-Herz begehrt: die kleinen Gassen laden zum flanieren ein, in den zahlreichen Boutiquen lässt sich wunderbar shoppen und die gemütliche Tavernen bieten typisch griechische Spezialitäten. Natürlich gibt es auch ein umfangreiches Nachtleben in Kos-Stadt.

Vom Hafen aus kannst du außerdem einen Ausflug per Boot zum nicht weit entfernten türkischen Festland machen. Du kannst aber auch einfach an der Promenade am Meer entlang spazieren und die vielen Sehenswürdigkeiten wie die Platane des Hippokrates, die Platia Eleftherias, die Markthalle oder die Basilika besuchen.

Kultur und Natur auf Mallorca

Mallorca ist weitaus mehr als nur Party am Ballermann. Auch für Alleinreisende ist die Baleareninsel ein tolles Urlaubsziel. Denn auch jenseits der typischen Klischees hat Mallorca viel zu bieten. Die Insel im Mittelmeer ist reich an Kultur und Natur, aber es gibt auch viele Freizeitparks oder Aktivitäten auf dem Wasser, in der Luft oder auf dem Land zu erleben.

Ein Highlight von Mallorca ist auch ein Ausflug nach Palma. In der Hauptstadt von Mallorca treffen arabische und römische Einflüsse aus der Vergangenheit aufeinander. Diese kannst du bei eine Stadtführung erkunden, die du als Alleinreisender auch in einer geführten Tour machen kannst. So lernst du nicht nur das Land, sondern auch neue Leute kennen.

Palma de Mallorca

Ausflüge auf auf Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und ein absolut sicheres Ziel für Alleinreisende. Auch als Frau brauchst du dir hier keine Sorgen zu machen, alleine unterwegs zu sein. Apropos unterwegs.

Langweilen wirst du dich auf Teneriffa garantiert nicht, denn du kannst auf der etwa 100 Kilometer westlich von Marokko gelegenen Insel zahlreiche Aktivitäten unternehmen, beispielsweise einen Ausflug zum (ruhenden) Vulkan Pico del Teide oder zur Nachbarinsel La Gomera, eine Tour mit dem Kajak entlang der Küste oder zu den versteckten Bergdörfern.

Natürlich kannst du bei deiner Singlereise auch einfach nur den Tag gemütlich am Strand verbringen oder in einer der vielen Bars einen Cocktail genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere