Singles
Kommentare 1

Kontaktvoll FlirtApp von Nina Deisler – Flirtcoach für die Hosentasche

Kontaktvoll FlirtApp von Nina Deisler - Flirtcoach für die Hosentasche

Flirten ist eine Kunst für sich und nicht jedem wurde das Spiel der Verführung in die Wiege gelegt. Besonders schüchternen Menschen fällt es häufig schwer, mit Blickkontakt, frechen Sprüchen oder einer Berührung eine sexuelle Spannung zu erzeugen. Diese ist aber wichtig, damit man vom anderen Geschlecht als potentieller Partner wahrgenommen wird. Was tut man also, wenn man mit jemand anderen in Kontakt kommen will, aber ein wenig unbeholfen beim Flirten ist? Wie gut, dass es die Kontaktvoll FlirtApp von Nina Deißler gibt.

Was kann die Kontaktvoll FlirtApp?

Die App bietet praktische Hilfe von Anfang an. Startet der Nutzer die Anwendung im „Ernstfall“, erinnert sie ihn daran, erst mal zum Flirt rüber zu schauen und etwas Freundliches wie „Hallo Du!“ zu denken, während man den potentiellen Flirt anlächelt. Denn dadurch wirkt der Gesichtsausdruck entspannt. Das Gute an der FlirtApp ist, dass es ja inzwischen ganz normal ist, auf sein Handy zu schauen, um Emails oder SMS zu lesen. Dass man dabei nach sinnvollen Tipps für die Kontaktanbahnung sucht, fällt überhaupt nicht auf.

Flirthilfe für Schüchterne

Die Kontaktvoll FlirtApp hat zunächst Ideen für über 20 Situationen, in denen man flirten könnte. Je nach Situation oder Umgebung gibt sie Hinweise, was klappen könnte oder wo es Chancen gibt. Die Anwendung verrät aber auch, was man vermeiden sollte. Für den Flirt im Supermarkt rät die App zum Beispiel: Sorge dafür, dass Ihr Euch in den Gängen immer mal wieder „zufällig“ trefft. Frag ruhig nach einer Empfehlung, wenn er/sie zum Beispiel bei Wein oder Joghurt zielsicher ins Regal greift oder biete eine Empfehlung an, wenn er/sie unentschlossen wirkt. Du kannst auch nachfragen, was heute auf dem Speisezettel steht und Dich inspirieren lassen – meist findet man dabei auch unauffällig heraus, ob er/sie alleine is(s)t. Trefft Ihr Euch an der Kasse wieder, frag: „Hast Du es denn jetzt eilig, oder trinkst Du noch einen Kaffee mit mir?“

In jeder Alltagssituation das Richtige

Im Freibad weist die App den Flirtwilligen auf Folgendes hin: Lass Dir Zeit. Nicht starren – aber immer mal wieder Blickkontakt suchen und lächeln. Wenn er/sie Dir nach einer Weile zufällig ins Wasser folgt, kannst Du Kontakt aufnehmen, denn es ist wohl kein Zufall. Wenn Du alleine im Freibad bist, kannst Du Dich eincremen und um Hilfe bei der kleinen Stelle am Rücken bitten, an die man selbst nicht herankommt. Vielleicht kannst Du Dich dann mit demselben Dienst revanchieren. Achtung Männer: Oft ist die Befangenheit ist bei Frauen recht hoch – weil man ja sehr wenig an hat. Niemals eine Frau „von oben herab“ ansprechen, das wirkt bedrohlich. Besser geht ihr in die Hocke, also „auf Augenhöhe“.

Türöffner für viele Gelegenheiten

Wer bei den konkreten Situationen nicht fündig wird, dem hilft der Bereich „Intros“ weiter Hier gibt es Türöffner für viele Gelegenheiten, zum Beispiel wie man ein gutes Kompliment zum Einstieg macht oder über Gemeinsamkeiten ins Gespräch kommt. Die App weist auch darauf hin, dass man nicht nur flirten sollte, wenn man jemanden so attraktiv findet, dass einem der Atem stockt. Sie zeigt auch, wie man in Alltagssituationen charmant ist und damit Selbstvertrauen und Mut gewinnt.

Themen für ein Gespräch

Hat man erfolgreich jemanden angesprochen helfen die Tipps aus der Sektion „Flirtisch“. Hier finden Flirtwillige zum einen gute Vorschläge für Themen in einem Flirtgespräch aber auch hilfreiche Übungen, um im Alltag mehr Sicherheit im Umgang mit anderen aufzubauen. Die Kontaktvoll FlirtApp für 89 Cent im App Store erhältlich. Alle Tipps in der Anwendung wurden bereits tausendfach in der Praxis erprobt, denn Nina Deißler ist eine von Deutschland führenden Trainern im Bereich Flirten und Kommunikation.

Appbild

Kategorie: Singles

von

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über die Liebe und das Leben. Außerdem schreibe ich übers Reisen - meiner zweitgrößten Leidenschaft ;-)

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.