Singles
Kommentare 2

Appnightstand – das virtuelle Abenteuer per Smartphone

Appnightstand - das virtuelle Abenteuer per Smartphone

In der virtuellen Welt geht es mächtig zur Sache! Nach der Facebook-App „Bang with friends“ liefert nun auch eine neue Smartphone-Anwendung Sexpartner für einen One-Night-Stand. Während sich die Facebook-Applikation jedoch auf die Freundesliste konzentriert und diesen echte Avancen macht, ist Appnightstand ein Alert für Facebook-Singles in der unmittelbaren Nähe, mit denen man gerne eine Nacht verbringen möchte – allerdings nur virtuell. Ob man sich dabei die eigenen Facebook-Freunde oder zufällige Kontakte ins Bett holt, ist nebensächlich.

Appnightstand - das virtuelle Abenteuer per Smartphone

Appnightstand für Singles

Die App funktioniert wie folgt: Man stellt sich einen Wecker auf seinem iPhone, iPad oder iPod und sucht dann Singles in seiner Nähe. Habt Ihr jemand interessantes gefunden, ladet Ihr den oder die Auserwählte(n) zu einem virtuellen One-Night-Stand ein. Akzeptiert derjenige die Anfrage, seid Ihr vernetzt. Wenn dann der Wecker zur eingestellten Zeit klingelt, seht Ihr Eure beiden Gesichter zusammen in einem Bett – als seid ihr gerade miteinander aufgewacht. Danach kann wild drauf los gechattet werden und wenn es gut läuft, wird sogar mehr draus…

Harmlose Chat-App

Appnightstand ist eigentlich nur eine harmlose Spielerei, um Singles in der Nähe kennenzulernen. Im Grunde handelt es sich bei der Anwendung um eine ganz gewöhnliche Chat-App für all diejenigen, die lieber virtuell anbändeln und auf den Hangover eines echten One-Night-Stands verzichten wollen.

Kategorie: Singles

von

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über die Liebe und das Leben. Außerdem schreibe ich übers Reisen - meiner zweitgrößten Leidenschaft ;-)

2 Kommentare

  1. …hm, na ja – klingt schräg und interessant zugleich….Wohl Geschmackssache. Dennoch: man muss sagen, dass sich im Netz rund um Liebe, Dating und Beziehung schon recht hippe Geschäftsideen verbreiten. Das ist ein Trend, den ich gut finde.

    • Mrs. Kolumna sagt

      Klingt wirklich schräg und ist wohl auch eher eine App für Jüngere. Aber auf sowas muss man erst mal kommen :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.