Liebe
Schreibe einen Kommentar

Verbotene Liebe – Beziehungen, die eigentlich tabu sind

Verbotene Liebe - Beziehungen, die eigentlich tabu sind

Es gibt Liebeskonstellationen, die manchmal undenkbar, in vielen Fällen sogar tabu sind. Gäbe es solch Paare nicht, hätten sich zahlreiche Schriftsteller unendlich viel Tinte gespart. Dann würde heutzutage niemand mehr von „Romeo und Julia“ oder „Tristan und Isolde“ sprechen. Wann ist eine Liebe einfach nur grenzwertig oder sogar unmöglich?

Verliebt in die Ex des Freundes

Ein Paradebeispiel für eine verbotene Liebe ist die Konstellation „Freundin/Ex-Freund“. Was eigentlich jeglichen Freundinnenkodex bricht, kann leider trotzdem passieren: Man verliebt sich in den Ex-Freund der Freundin. Wenn dieses Gefühl dann auch noch auf Gegenseitigkeit beruht, ist das Chaos perfekt. Ein schlechtes Gewissen gepaart mit Schmetterlingen im Bauch bringt mit Sicherheit so ziemlich jede(n) in die Bredouille – besonders, wenn die Freundin noch an ihrer letzten Liebe hängt. Egal, ob das der Fall ist oder nicht, bei einer solchen Liebe ist  Vorsicht geboten. Im schlimmsten Fall verliert man eine  gute Freundin. Daran sollte man auf jeden Fall denken, wenn man sich auf deren Ex einlässt. Sind die Gefühle allerdings zu stark, als das man sich dagegen wehren kann, sollte man für Klarheit sorgen. Auch wenn man der Freundin möglicherweise weh tut, ist es wesentlich schlimmer belogen zu werden oder die Romanze von Dritten zu erfahren. Gleiches gilt natürlich auch, wenn man sich in die Ex-Freundin des besten Freundes verliebt.

Paare mit großem Altersunterschied

Egal, ob es sich um einen Sugardaddy mit seinem Girlie oder die Vierzigjährige mit ihrem 20 Jahre jüngeren Lover handelt – Paare mit großem Altersunterschied werden zwar immer salonfähiger, sorgen aber dennoch für Gesprächsstoff. Niemand traut diesem unmöglichen Paar ehrliche Gefühle zu und das Haltbarkeitsdatum einer solchen Liebe gilt als begrenzt. Wo die beiden auch auftauchen wird getuschelt und gelästert, dafür braucht man ein dickes Fell. Trotzdem kann eine Liebe mit großem Altersunterschied funktionieren. Das zeigen auch prominente Beispiele wie Jennifer Lopez und Casper Smart oder Madonna und Brahim Zaibat. Warum auch nicht? Schließlich muss ein großer Altersunterschied nicht unbedingt zum Problem werden, sondern man kann sogar davon profitieren. Der/die Jüngere genießt die innere Ruhe des älteren Partners, für den dieser wiederum ein Jungbrunnen ist.

Romanze mit der Lehrerin

Wer hat das nicht erlebt? Statt der schrulligen, alten Deutschlehrerin macht plötzlich ein neuer Referendar den Unterricht und plötzlich macht die Schule so viel Spaß wie nie zu vor. Wenn aus der Schwärmerei jedoch eine Romanze wird, kann es allerdings ganz schön kritisch werden. Der angehende Lehrer kann sogar seinen Job verlieren, wenn er das Abhängigkeitsverhältnis zu seiner Schülerin ausnutzt. Wird aus einer solchen Liebesgeschichte dennoch etwas Ernstes, bleibt nur ein komplexes Versteckspiel, bis einer von beiden die Schule verlässt. Umstritten aber nicht verboten ist auch ein Verhältnis von Dozent/in und Student/in. Klatsch und Tratsch lässt sich in einem solchen Fall nicht vermeiden.

Affäre mit einem verheirateten Mann

Ein weiteres Beispiel für eine verbotene Liebe ist die Affäre. Wenn der Lover verheiratet ist oder sogar Kinder hat, sollte man eigentlich die Finger von ihm lassen. Doch die gelegentlichen Treffen können unheimlich prickelnd sein und die Leidenschaft zum Lodern bringen. Und die Hoffnung, dass er seine Familie irgendwann verlässt, lässt eine Geliebte schnell alle Bedenken über Bord werfen. Dann gibt sie sich lieber mit heimlichen Treffen in billigen Hotels zufrieden und feiert Weihnachten alleine, während er bei Frau und Kindern ist. Vielleicht ist die Geliebte aber auch eine Karrierefrau, die überhaupt keine feste Bindung will. Wie dem auch sei, wenn die Affäre irgendwann auffliegen sollte, bleibt irgendjemand ganz sicher auf der Strecke.

Kennt ihr noch mehr Beispiele für eine verbotene Liebe? Erzählt sie uns!

Kategorie: Liebe

von

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über die Liebe und das Leben. Außerdem schreibe ich übers Reisen - meiner zweitgrößten Leidenschaft ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.