Singles
Kommentare 2

Valentinstag: Tag der Liebe für Paare, ein Zumutung für Singles

Valentinstag: Tag der Liebe für Paare, ein Zumutung für Singles

Überall, wo man hinschaut, wird über den kommenden Valentinstag berichtet. Im Internet werden Gutscheine für verliebte Paare verlost, im Fernsehen läuft Werbung für Schokolade als zarter Liebesbeweis, an Litfaßsäulen prangen großflächige Plakate rund um den Tag der Liebe und schlägt man die Zeitung auf, findet man dort Anregungen für kreative Valentinstagsgeschenke. Aber was ist eigentlich mit den Singles?

Nervtötend für Singles

Zwar ist der Valentinstag eigentlich für Paare gedacht, aber auch Singles werden ständig mit dem Tag der Verliebten konfrontiert. Und das nervt so unglaublich. Für Singles ist dieser Tag nämlich eine Zumutung. Er rangiert ganz oben auf der Liste der unbeliebtesten Tage – gleich hinter Weihnachten und Silvester.



Zutritt nur für Paare

Fast hat man den Eindruck, als wolle man es den Alleinstehenden aufs Brot schmieren, dass sie ohne Partner sind. Wie dieser freche Junge Nelsen aus der Serie Simpsons, der mit dem Finger auf einen zeigt und abschätzig sagt: Haha! Das ist vermutlich nur die subjektive Wahrnehmung vieler Singles, aber trotzdem… so fühlt es sich nun mal an. Man fühlt sich automatisch von dieser einen bestimmten Sache ausgeschlossen. Vor dem angesagtesten Club mustert einen der Türsteher abschätzig und sagt: „Du kommst hier nicht rein“. Einlass nur für Paar.

Plädoyer für einen Single-Tag

Deswegen fordere ich gleiches Recht für alle. Wenn es einen Tag für Paare gibt, sollte es auch einen Tag für Singles geben. Also einen Tag, der ausschließlich dafür gemacht ist, uns Alleinstehende zu verwöhnen und zu beschenken. In anderen Ländern wird der Valentinstag schließlich auch als Freundschaftstag gefeiert, an dem man nicht nur den Partner, sondern auch Freunde und Familienmitglieder mit kleinen Geschenken überrascht. Warum ist noch niemand auf die Idee gekommen, so etwas in Deutschland zu etablieren?

Geschenke für Singles

Fakt ist nämlich: Laut diverser Studien lebt rund ein Drittel aller Erwachsenen in Deutschland als Single. Bei den unter 30-Jährigen hat sogar jeder Zweite keinen Partner. Und ich wette, dass die meisten von denen begeistert wären, wenn man ihnen auch einen besonderen Tag widmet oder was meint Ihr? Ich jedenfalls kaufe morgen mal ein paar lustige Karten – für mich selbst, meine Familie und meine tollen Single-Freundinnen 😉

Kategorie: Singles

von

Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über die Liebe und das Leben. Außerdem schreibe ich übers Reisen - meiner zweitgrößten Leidenschaft ;-)

2 Kommentare

  1. Guten Tag,
    da Du.mir gerade auf Insta gefolgt bist, schaute mir gerade auch Deinen Blog an, denn ich will wer mir folgt.

    Zu diesen Artikel, naja, wir Singles fordern das schon seit dem Ausruf dieses Tages. Außerdem ist das normativ der Gesellschaft immer noch die zelebrierte Paarbindung. Jedoch, was ich vermisse ist der souveräne Umgang mit dem Tag, weil soll(t)en über all das jammern was uns vor die Füße geworfen wird oder sagen wir, naja es gibt noch über 300 andere Tage in diesem Jahr?

  2. Pingback: IMHO – Forderung nach einem Single Day – HerrWalther Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.