Dating
Kommentare 1

Mobile Dating App: Alles Wissenswerte zu den Premium-Features Tinder Plus und Tinder Gold

Mobile Dating App: Alles Wissenswerte zu den Premium-Features Tinder Plus und Tinder Gold

Die mobile Dating App Tinder ist in den USA so erfolgreich, dass sie es auf den ersten Platz der umsatzstärksten Apps im Apple Store geschafft hat. Die Top-Platzierung erfolgte kurz nachdem die Entwickler ein kostenpflichtiges Abo-Modell namens Tinder Gold vorgestellt hatten. Auch hierzulande ist das Premium-Feature inzwischen verfügbar. Doch was kann das Upgrade – wir klären auf.

Tinder Gold

Bislang konnten die Tinder-Nutzer nicht sehen, wer sie mit „gefällt mir“ markiert hat. Nur bei gleichzeitigem Gefallen gab es ein Match und somit die Chance, seinem gegenüber zu schreiben. Mit Tinder Gold kann man jetzt schon vorab sehen, wer einen geliked hat. In einem Extra-Menü namens „Like“ lassen sich diese Personen separat verwalten oder die Profile anschauen. Es ist auch möglich, per Auto-Like alle potenziellen Matches auf einem Mal auszuwählen. Tinder Gold steht allerdings nur in der Premium-Version Tinder Plus zur Verfügung. In der kostenlosen Variante ist das Zusatz-Feature nicht erhältlich. Das Upgrade kostet 11 Euro im Monat zuzüglich der Kosten für Tinder Plus.



Tinder Plus

Mit der kostenpflichtigen Premium-Version Tinder Plus haben User diverse Zusatzfunktionen. So können beispielsweise bestimmte Elemente des Profils wie das Alter oder die Entfernung verborgen werden. Darüber hinaus gibt es einen Reisepass, mit dem man sich weltweit an anderen Standorten nach Matches umschauen kann. Aus Versehen falsch gewischt? Dann haben Nutzer zudem die Möglichkeit, ihre letzte Wischgeste zurückzunehmen. Du kannst außerdem selbst bestimmen, welchen Personen Du auf Tinder angezeigt werden möchtet, beispielsweise nur Usern, die Du nach rechts gewischt hast. Gleichzeitig kannst Du auch festlegen, wen Du sehen kannst – entweder ausgewogene Empfehlungen oder zuerst die Personen, die kürzlich aktiv waren. Schließlich lässt sich mit Tinder Plus auch noch unbegrenzt nach rechts wischen. Du kannst also so viele Likes abgeben wie Du willst.

Mehr Super-Likes

Last but not least ist die App auf Wunsch werbefrei und Du kannst Dir jeden Tag fünf zusätzliche Super-Likes holen. Diese sind allerdings mit weiteren Kosten verbunden. Entscheidest Du Dich für fünf Super-Likes, werden 1,10 Euro pro Stück fällig. Bei 25 zusätzlichen Super-Likes berechnen die Anbieter 0,88 Euro pro Stück und bei 60 weiteren Super-Likes kostet jedes Like 0,73 Euro.

Booste Dein Profil

Um mehr Matches als Top-Profil zu erhalten, kannst Du Dein Profil auch für 30 Minuten in Deiner Umgebung boosten. Mit Tinder Plus hast du jeden Monat einen Boost inklusive. Willst Du öfter an der Spitze stehen, muss Du dafür bezahlen. Auch hier gibt es wieder eine Preisstaffelung: Bei zehn Boots werden 2,80 Euro pro Stück fällig, bei fünf Boost 3,40 Euro pro Stück und bei einem einmaligen Boots 4,49 Euro. Hier findest Du noch mehr Informationen zu Tinder Plus. 

Verschiedene Preismodelle

Es wird übrigens gemunkelt, dass die Preisstaffelung bei Tinder abhängig vom Alter der User ist. Demnach zahlen jüngere Nutzer weniger als ältere für die zusätzlichen Features. Anderen Medien zufolge kostet Tinder Plus zehn Euro und Tinder Gold fünf Euro.

1 Kommentare

  1. Pingback: Sex-App auf Facebook - Bang with friends wird Down Dating

Kommentar verfassen