Singles
Schreibe einen Kommentar

Nette Leute kennenlernen und dabei die große Liebe finden

Nette Leute kennenlernen und dabei die große Liebe finden

Wie kann man nette Leute kennenlernen oder sich verlieben? Lovoo, Tinder & Co. sind offenbar der neueste Trend bei der Suche nach dem Partner fürs Leben oder dem schnellen Aufriss. Die Nutzer der Apps entscheiden in Millisekunden, ob ihr Gegenüber als potenzieller Kandidat in Frage kommt oder nicht. Dabei ist das einzige Kriterium das Aussehen des anderen. Man kommt also nicht darum herum, diese Art der Partnersuche als oberflächlich zu bezeichnen. Was auch völlig in Ordnung ist, wenn man bei einem anschließenden Treffen genauer hinschaut, was hinter der schönen Fassade steckt. Aber es geht auch anders herum. Gemeinsam mit anderen Leuten abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten unternehmen und sich dabei kennen und am Ende vielleicht sogar lieben lernen.

Mal anderes neue Leute kennenlernen

So kann man beispielsweise gemeinsam ins Kino oder auf Konzerte gehen, Fahrradtouren und Wanderungen zusammen unternehmen oder einen netten Kneipenabend miteinander erleben. Dabei funkt es vielleicht nicht sofort, aber man hat viele Gelegenheiten, andere Menschen kennenzulernen. Und selbst wenn es mit der großen Liebe nicht klappt, kann man leicht neue Freundschaften schließen und mehr aus seiner Freizeit machen.



Gemeinsame Freizeitaktivitäten unternehmen

Nur wie findet man Leute, die mit einem schöne Dinge unternehmen? Besonders wenn man schüchtern oder neu in der Stadt ist, ist es gar nicht so leicht, sich einen neuen Freundeskreis aufzubauen. Wie schön, dass es Webseiten geht, die einem die Kontaktaufnahme erleichtern. Über freizeit-treffs.de werden Freizeitaktivitäten und Reisen organisiert, bei denen man nette Männer und Frauen zwischen 30 und 60 Jahren kennenlernen kann. Nutzer der Webseite haben die Möglichkeit, eine bestimmte Region auszuwählen. Sucht man also Aktionen für Singles in Frankfurt, wählt man die entsprechende Stadt. Dort findet man ein aktuelles Monatsprogramm mit zahlreichen Aktivitäten – von der Silvesterparty bis hin zum monatlichen Stammtisch.

Abo oder kostenloses Infotreffen

Wer den Freizeittreff noch nicht kennt und ihn einen Monat lang ausprobieren möchte, zahlt dafür einmalig 39,90 Euro. Nach Ablauf des Monats kann man sich dann entscheiden, ob man ein Abo über sechs, zwölf oder 24 Monate abschließen möchte. Die Mitgliedschaft schägt dann mit 39,90 Euro, 34,90 Euro beziehungsweise 29,90 Euro zu buche. Wer sich nicht direkt anmelden möchte, kann auch an einem kostenlosen und unverbindlichen Infotreffen teilnehmen.

Kategorie: Singles

von

Hi zusammen, ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über Liebe und Dating. Für euch checke die neuesten Trends im Netz und teste Singlebörsen - natürlich völlig uneigennützig ;-)

Kommentar verfassen