Alle Artikel in: Sex

Sexting: Was man über Smartphone-Sex unbedingt wissen sollte

Sexting: Was man über das heiße Texten via Smartphone wissen sollte

Ob nun Männer oder Frauen häufiger an Sex denken, darüber lässt sich bekanntllich streiten. Fest steht auf jeden Fall, dass sie es immer häufiger nicht nur bei den Gedanken bewenden lassen, sondern diese auch per Smartphone kommunizieren – und zwar am liebsten per Textnachricht. Für dieses Phänomen gibt es natürlich auch schon einen einprägsamen Begriff, nämlich das Sexting. Ganz klar, worum es da geht: Sex plus Texting = Sexting! Die Erotik der Digital Natives Dass derlei sexy Nachrichten immer beliebter werden, zeigt die Statistik: Vor allem die Digital Natives kommunizieren ihre sexuellen Anliegen gerne über Smartphone. Laut amerikanischen Studien haben fast 60 Prozent aller jungen Erwachsenen zwischen 20 und 29 Jahren schon einmal heiße Kurznachrichten bekommen und/oder verschickt. Sexting: Warum auch nicht? Und warum auch nicht? So eine erotische Botschaft lässt sich schnell zwischendurch schreiben. Der Empfänger kann sie lesen, wenn er gerade Zeit dafür hat. Und selbst längere Sexting-Sessions lassen sich mit etwas Geschick recht diskret über die Bühne bringen. Das ist auch gesamtgesellschaftlich gesehen durchaus von Vorteil. Man stelle sich nur mal vor, …

Entwicklung der Dating-Apps: Schwulen-App Grindr war Vorbild für Tinder

Die Evolution der Dating-Apps: Schwulen-App Grindr war Vorbild für Tinder

Singlebörsen im Internet waren gestern, heute bestimmt das Smartphone unser Liebesleben. Denn ortsbezogene Dienste in Verbindung mit sozialen Netzwerken haben eine neue Dimension der Partnersuche geschaffen. Mithilfe von  GPS wird auf dem Handy angezeigt, in wie vielen Metern Entfernung sich ein möglicher Partner aufhält. Dieser wird dann einfach kontaktiert und schon kann man sich näher kommen. Vorreiter war die Schwulen-App Grindr Was viele nicht wissen: Die Schwulen-Dating-App Grinder war ein Vorreiter bei den GPS-basierten Netzwerken. Schon vor Jahren ermöglichte die App das Erstellen von Dating-Profilen, das Schreiben von Nachrichten und natürlich auch den Austausch von Fotos. Ging man online, waren Dutzende Profile zu sehen. Ein Symbol zeigte an, wer gerade in der Nähe ist. Wenn man wollte, nahm man Kontakt mit anderen Nutzern auf. Man konnte Profile speichern oder auch blockieren – oder sich einfach mit demjenigen treffen und spontan Sex haben. Die Nutzung des Dienstes war schon immer kostenlos und ist es nach wie vor. Denn Grindr finanziert sich über Werbeanzeigen und Premium-Dienste, die gegen Gebühr erhältlich sind. Grindr plante Variante für Heteroes Kommt …

Sex-App auf Facebook - Bang with friends wird Down Dating

Sex mit Facebook-Freunden – Bang with friends wird Down Dating

Vor einiger Zeit machte die Dating App Bang with friends von sich Reden. Diese zeigte nämlich an, welche Facebook-Freunde Lust auf einen One-Night-Stand haben. Der Clou: Die Macher der Anwendung – drei junge Männer aus Kalifornien – versprechen Anonymität. Inzwischen heißt die App Down Dating und hat nicht nur ihren Namen, sondern auch ihre Funktionsweise verändert. Inzwischen kann man nicht nur mit seinen Facebook-Freunden in Kontakt treten, sondern es werden dem Nutzer auch alle möglichen Teilnehmer angezeigt, die sich in der Nähe befinden. Anmeldung bei Down Dating Nachdem ein Nutzer die App installiert und die nötigen Rechte für Basisinformationen, Freundesliste, Mail-Adresse und Beziehungsstatus vergeben hat, bekommt er bei Down Dating eine Auswahl der Facebook-Nutzern des anderen Geschlechts angezeigt. Nun muss der User die Personen markieren, mit denen er oder sie gerne Sex hätte. Davon erfahren die zunächst einmal nichts. Wählt eine dieser markierten Personen den Nutzer ebenfalls aus, erhalten beide Interessenten eine E-Mail. Einer heißen Nacht steht also nichts mehr im Wege. Alternative zu Tinder und Lovoo? Zum Start der App unter dem Namen Bang with friends schien …

Über 40 Prozent der japanischen Singles sind noch Jungfrau

Studie: Über 40 Prozent der japanischen Singles sind noch Jungfrau

Unglaublich, aber wahr – mehr als 40 Prozent der japanischen Singles sind noch Jungfrau. Das geht aus einer aktuellen Studie des nationalen Instituts für Bevölkerungsforschung und soziale Sicherheit hervor, bei der junge Japaner zwischen 18 und 34 Jahren befragt wurden. Laut einem Bericht von The Telegraph sind 70 Prozent der unverheirateten Männer und 60 Prozent der unverheirateten Frauen außerdem nicht in einer Beziehung. Die japanischen Singles Viele der japanischen Singles sind mit dem anderen Geschlecht noch nicht einmal auf Tuchfühlung gegangen. Rund 42 Prozent der Männer und 44,2 Prozent der Frauen bestätigten, dass sie noch nie Sex hatten. Das letzte Mal wurde die Studie im Jahr 2010 durchgeführt. Damals sagten nur 36,2 Prozent der Männer und 38,7 Prozent der Frauen, dass sie noch Jungfrau seien. Fast 90 Prozent der Befragten wünschten sich „irgendwann in der Zukunft“ zu heiraten. Allerdings würden nur 30 Prozent der Männer und 26 Prozent aktiv nach einem Partner suchen. Studie befragte 8.754 Singles Die Studie, die im Juni 2015 durchgeführt wurde, befragte 8.754 Singles und 6.598 verheiratete Paare im gesamten Land. Die Regierung wird über …

Sex beim ersten Date - Studie von Friendscout24 befragt Singles

Sex beim ersten Date – Wie ticken die europäischen Singles

Sex beim ersten Date ist ein heikles Thema. Vor kurzem hatte ich ein paar Experten gefragt, wie schnell man miteinander ins Bett gehen sollte. Jetzt flatterte eine Umfrage in mein Mail-Postfach, die sich ebenfalls mit dem gleichen Thema Sex beim ersten Date befasst. In der LoveGeist-Studie, einer europaweiten Studie zum Thema Singles und Dating, die jährlich von Friendscout24 durchgeführt wird, dreht sich alles um die schnelle Nummer. Insgesamt wurden 9.258 Singles im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern gefragt, was sie von Sex beim ersten Date halten. Hier die Ergebnisse: Sex beim ersten Date Für viele europäische Singles ist Sex beim ersten Date kein Tabu: Vier von zehn geben an, dass sie schon einmal bei einer ersten Verabredung mit dem neuen Schwarm im Bett gelandet sind. Allerdings sind Europas Singles nicht überall gleichermaßen aufgeschlossen. Die Deutschen sind beispielsweise eher zurückhaltend: Nur 36 Prozent sagen, dass es beim ersten Date schon einmal zur erotischen Verlängerung kam. Italiener sind am konservativsten Generelle Unterschiede zwischen Nord- und Südeuropa gebe es der Studie zufolge nicht. Zwar stehen die Spanier …

One Night Stands - Wie lange muss man mit dem Sex warten?

One Night Stands – Wie lange muss man mit dem Sex warten?

Kann aus One Night Stands eine Beziehung entstehen? Wenn man Single ist und einen Partner sucht, kommt zwangsläufig die Frage auf, wie schnell oder langsam man Sex haben „darf“ ohne sich uninteressant zu machen oder eine potenzielle Beziehung zu sabotieren. Mit One Night  Stands ins Beziehungsglück Zumindest aus der weiblichen Sichtweise ist dies häufig ein Dilemma, denn schließlich möchte man nicht als „leicht zu haben“ gelten. Liest man die diversen Ratgeber oder fragt in seinem Freundeskreis herum, hört man unterschiedliche Meinungen: Nie am ersten Abend mit einem Mann ins Bett gehen, sonst wird das nichts. Aber aus One Night Stands kann sich durchaus auch eine ernsthafte Beziehung entwickeln. Denn wenn man sich richtig gut findet, es es egal, wie schnell man Sex hat. Aber was ist denn jetzt richtig? Gibt es eine oder mehrere Regeln, die man beachten sollte? Ich kann diese Frage ehrlich gesagt nicht beantworten und habe deswegen fünf Liebes-Eperten um ihre Meinung zu One Night Stands gebeten. Sie versuchen die Frage zu beantworten, wie lange man warten soll, bis man miteinander schlafen kann. Eric Hegmann, Chief Love …

Sex beim ersten Date - Mit einem One-Night-Stand ins Beziehungsglück?

Sex beim ersten Date – Mit einem One-Night-Stand ins Beziehungsglück?

Es gibt eine Sache, die mich beim dem ganzen Thema Mann-Frau ganz besonders nervt. Dies sind Vorurteile darüber, wie eine Beziehung anzufangen hat – insbesondere was Sex beim ersten Date betrifft. Mit einer Frau, mit der ich einen One-Night-Stand hatte, kann ich keine Beziehung führen. Ein Mann, den ich in einer Bar kennengelernt habe, will doch sowieso nur Sex. In einem Nachtklub kann ich keine Freundin finden, denn das sind doch sowieso alles nur Schlampen. Sorry? Sex beim ersten Date Sind wir nun erwachsene Menschen und leben wir in einer liberalen Gesellschaft oder nicht? Was hat denn der Zeitpunkt des ersten Sexes oder der Ort des Kennenlernens damit zu tun, ob man mit diesem Menschen eine Beziehung führen kann oder nicht? Eigentlich rein gar nichts. Sollte es zumindest nicht, meiner Meinung nach. Warum man sich verliebt Ich hatte zwei glückliche Beziehungen, die beide mit einem One-Night-Stand angefangen haben. Mit anderen Frauen hatte ich hingegen vier oder fünf Dates und hab sie nachdem ersten Sex nie wieder gesehen. Wieso? Weil es ums Menschliche geht. Ich verliebe …

Neuer Trend Aftersex Selfies - So sehen Menschen nach dem Sex aus

Neuer Trend Aftersex Selfies – So sehen Menschen nach dem Sex aus

Spätestens seit dem Oscar-Selfie von Moderatorin Ellen DeGeneres sind Fotos, die man von sich selbst knipst, der neueste Trend im Netz. Nun nimmt der Selfie-Hype jedoch ziemlich seltsame Formen an. Denn seit neuestem wird von vielen Paaren direkt nach dem Sex ein Foto auf Instagram oder Twitter gepostet. Damit andere Nutzer die so genannten Aftersex Selfies in den sozialen Netzwerken finden, werden sie mit dem Hashtag #AfterSex oder #afterSexSelfie gekennzeichnet. Aftersex Selfies Die Menschen auf den Bildern wirken entspannt, erschöpft, verknautscht. Manchmal sind Paare abgebildet, ein anderes Mal nur einer der Sexualpartner. Einige Paare knutschen, andere haben sich in Pose geschmissen. Und wie immer gibt es natürlich auch nicht ernst gemeinte Aftersex Selfies, die den aktuellen Trend auf die Schippe nehmen. Ist Sex nicht Privatsache? Die vielen Likes unter den Aftersex Selfies zeigen, dass der Trend bei den Nutzern gut ankommt. Allerdings frage ich mich: Muss es denn sein, die Welt mit post-koitalen-Fotos zu überschwemmen? Sollte man sein süßes Geheimnis nicht besser für sich behalten? Was meint Ihr? Exhibionistisches Beischleif-Zurschaustellen ja oder nein? #aftersexselfie A post shared by Andre Neely (@itsandreneely) on …

Den Körper erforschen - die Spielarten der sexuellen Lust

Den Körper erforschen – die Spielarten der sexuellen Lust

So spannend „echter“ Sex auch sein mag, es gibt noch sehr viele andere spannende Dinge, die zwei Menschen miteinander treiben können. Dabei geht es nicht um eine schnelle, rauschhafte Sache, sondern darum, den Körper einer anderen Person zu erforschen – mit viel Muße und voller Neugier! Körper erforschen Eine besonders angenehme Art, sich einer anderen Person zu nähern, ist der Kuss. Vom verstohlen platzierten Küsschen bis zum stundenlangen die Mundhöhle des Anderen Erforschen reicht hier das Spektrum. Küssen kann vielen Zwecken dienen, auch als eine Art „Testballon“, mit wem man es zu tun hat. Denn die Reaktionsfreude und -geschwindigkeit, die jemand beim Zungenspiel an den Tag legt, sagt schon einiges über die Ausgestaltung eines später eventuell statt findenden Koitus aus. Küssen und Petting Neben dem eigentlichen Akt möchte man den Partner (in spe) doch gerne auch unter anderen Bedingungen kennen lernen. Dazu gehören allerlei Spielformen, die sehr viel Spaß machen können, weil sie nicht unbedingt auf ein „Ziel“ ausgerichtet sind. Ein eher zufälliges Streichen auch mit einem Hilfsmittel kann an jeder (!) Stelle zu Explosionen …