Beziehungspause

By on Juli 13, 2015
Border

Als wir uns begegneten, wollte ich alles für dich tun. Ich wusste, das mit uns wird etwas ganz Großes. Anfangs trafen wir uns fast jeden Tag und ich konnte nicht genug von dir bekommen. Aber irgendwann bemerkte ich, dass nur ich in unsere Beziehung investierte. Meine Zeit, mein Geld, meine Liebe. Von dir kam wenig zurück. Aber gerade genug, um dich nicht aufzugeben. Ich glaubte an uns und selbst als man uns auseinander bringen wollte, konnte ich nicht von dir lassen.

Es gab Zeiten, das steckte ich Tag und Nacht mit dir zusammen. Da hatte ich nur Augen für dich. Doch nun merke ich, dass ich irgendwie müde bin. Müde vom Kämpfen. Müde von der Arbeit. Weißt du, eine Beziehung sollte keine Arbeit sein. Sie sollte ein Geben und Nehmen sein. Sie sollte erfüllend sein und das Beste in einem Menschen zum Vorschein bringen. Ich bin nicht so naiv, dass ich glaube, Liebe ist immer rosarot. Und ich weiß auch, dass man Kompromisse eingehen muss. Doch nach all diesen Jahren bin ich ein wenig mürbe geworden.

Ich freue mich nicht mehr auf dich. Ich verbringe meine Zeit lieber mit anderen Dingen. Und was das schlimmste ist: Du merkst es nicht einmal, dass ich mich von dir abwende. Du lässt alles vor sich hinplätschern. Es ist doch gut so wie es ist, sagst du immer wieder. Doch mir reicht das nicht. Ich möchte nach wie vor etwas ganz Großes haben.

Ich denke, es ist daher besser, wenn wir uns eine Weile nicht mehr sehen. Ich brauche ein bisschen Abstand von uns. Ich will dich nicht ganz aufgeben – dafür bist du mir nach wie vor zu wichtig. Aber ich brauche etwas Zeit für mich. Vielleicht gibt es ja irgendwann eine zweite Chance für uns, wer weiß das schon. Lass mich einfach eine Weile das machen, was ich momentan für richtig halte.

Lass mich bitte gehen und halte mich nicht auf. Ich muss wieder lernen, dich zu vermissen. Und vielleicht tust du das ja auch. Aber wenn das nicht der Fall  ist, dann sollten wir wohl besser getrennte Wege gehen. Denn manche Lieben sind halt nicht für die Ewigkeit gemacht. Das musst doch selbst du einsehen.

Also mach’s gut, lieber Kissnapping-Blog. Es war sehr schön mit dir – trotz allem. Ich sage nicht leb‘ wohl, denn das wäre ja für immer und vielleicht gibt es noch eine zweite Chance für uns.

© lassedesignen

Comments

comments

About Mrs. Kolumna

Checkt die neuesten Trends im Netz und bloggt darüber mit viel Herz. Kein Wunder, dass die Liebe auch ihr Lieblingsthema ist.

Kommentar verfassen