Dating
Kommentare 1

Schummeln erlaubt? Warum sich viele bei Tinder jünger machen

Warum sich viele bei Tinder jünger machen

Ich bin eigentlich ein grundehrlicher Mensch, aber auch ich muss zugeben, dass ich mich bei Tinder jünger mache als ich es eigentlich bin. Ich erkläre euch warum.

Damals und heute

Früher konnte ich nicht verstehen, warum jemand bei seinem Alter schummelt. Ich fand es sogar höchst anstößig und war zutiefst verärgert, wenn ich bemerkt habe, dass mein Online-Flirt ein paar Jahre älter war, als er es in seinem Datingprofil angegeben hatte. Wer bereits am Anfang des Kennenlernens so unehrlich ist, dem kann man doch nicht vertrauen, oder? In meiner jugendlichen Arroganz war ich außerdem ziemlich pikiert, dass sich „so ein Alter Sack“ überhaupt Chancen bei mir ausrechnen konnte. Doch mit dem Alter kam auch die Weisheit.



Unhöfliche Fragen

Inzwischen muss ich auch beim Online Dating lügen. Nicht, dass ich es nötig hätte. Ich bin 40, sehe aber aus wie höchstens Mitte 30. Wenn ich abends unterwegs bin und von einem Mann angesprochen, ist dieser meistens total überrascht, wenn ich sage, wie alt ich tatsächlich bin. Dann muss ich mir in der Regel so Fragen gefallen lassen, ob ich Botox nehme oder ob ich denn überhaupt noch Kinder kriegen kann. Einer meinte sogar mal: „Warum lügst du nicht einfach mit deinem Alter. Du siehst du doch nie im Leben aus wie 40.“

Die Alterslüge

Da war sie wieder, die Lüge. Offenbar wollen wir alle belogen werden – zumindest was das Alter betrifft. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Frauen mit 40 – zumindest wenn sie noch einigermaßen knackig aussehen – gut genug für eine Affäre sind. Für eine Beziehung wollen die meisten Männer jedoch lieber eine jüngere Frau, mit der sie eine Familie gründen können. Ein Beispiel: Ich habe einmal mit einem Typen gechattet. Er wollte mit mir eine Affäre haben, woraufhin ich ihn fragte, ob er grundsätzlich nicht an einer Beziehung interessiert sei. Doch, das sei er schon, aber er wolle irgendwann einmal Kinder haben. Ich sagte ihm, dass eine Frau theoretisch noch bis Mitte 40 Kinder kriegen kann. Jaja, das wisse er, meinte der Typ. Ich wäre zwar klug, witzig und äußerst attraktiv… aber er wolle lieber eine Frau, die jünger ist.  Ehrlich wahr, Mann! Die Geschichte ist tatsächlich passiert.

Bei Tinder jünger machen

Es gibt noch einen anderen Grund, sich bei Tinder jünger zu machen. Man fliegt nämlich aus dem Suchraster der anderen User, wenn man irgendwas über Mitte 30 ist. Ich habe es mal getestet. Mit meinem echten Alter war nach ein paar Vorschlägen Schluss, während meine jüngeres Ich sich stunden- und tagelang durch die Tinder-Bildchen klicken konnte. Ich habe außerdem das Gefühl, dass viele Männer bei einer 40-Jährigen denken: Oh, die Bilder müssen doch älter sein. Die sieht in echt bestimmt niemals so aus. Und dann geben sie lieber kein Like und drücken stattdessen auf das X. Es ist wirklich so. Mit meinem jüngeren Alter Ego habe ich nicht nur mehr Vorschläge, sondern auch wesentlich mehr Matches.

Auch Männer flunkern

Wer jetzt aber glaubt, nur Frauen machen sich bei Tinder jünger, der täuscht sich. Bei den Vorschlägen sind auch oft Bekannte von mir dabei, die plötzlich um Jahre verjüngt sind. Das krasseste Beispiel ist mein Tennislehrer, der bei Tinder 40 Jahre angibt und im echten Leben stolze 53 Lenze zählt. Aber nicht nur die Ü40 jährigen schummeln bei Tinder mit dem Alter. Auch die Männer Mitte 30 sind bei Tinder plötzlich fünf oder mehr Jahre jünger. Ich frage mich warum. Wollen sie mehr Auswahl haben oder einfach nur die jüngeren Mädels abgreifen? Das widerspricht doch eigentlich dem gängigen Klischee, dass Männer im Alter interessanter werden.

Keine neue Sache

Sich jünger zu machen, ist übrigens keine Erfindung der Neuzeit. Früher ziemte es sich einfach nicht, eine Dame nach dem Alter zu fragen. Das ist noch eine Regel der alten Schule und gilt oft heute noch. Auch die gute alte Coco Chanel nahm es mit der Wahrheit über das Alter nicht so genau. So sagte die Grand Dame der Haut Couture einmal: „Eine Frau kann mit 19 entzückend, mit 29 hinreißend sein, aber erst mit 39 ist sie absolut unwiderstehlich. Und älter als 39 wird keine Frau, die einmal unwiderstehlich war!“

Ist schummeln erlaubt?

Mir ist es inzwischen ziemlich egal, ob ein Mann jünger oder älter ist – Hauptsache, er gefällt mir und wir schwimmen auf einer gemeinsamen Wellenlänge. Und selbst wenn er bei Tinder & Co. bei seiner Altersangabe gemogelt hat, sehe ich gerne darüber hinweg. Ich schummel‘ ja selbst ein bisschen… Aber wie seht ihr das? Ist es in Ordnung, sich bei Tinder jünger zu machen? Wenn ja, wie viele Jahre sind okay und was wäre unangemessen? Macht ihr das vielleicht sogar selbst? Oder seht ihr darin einen großen Vertrauensbruch? Ich bin gespannt, wie eure Meinung zu diesem Thema ist.

Kategorie: Dating

von

Hi zusammen, ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über Liebe und Dating. Für euch checke die neuesten Trends im Netz und teste Singlebörsen - natürlich völlig uneigennützig ;-)

1 Kommentare

  1. Sabine Weiss sagt

    noch schlimmer finde ich die, die sich um ein paar CM größer machen – als große frau wirklich mühsam. 🙂

Kommentar verfassen