Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Badewanne im Schuh-Design – Ich bade in High Heels

Badewanne im Schuh-Design

„Ich bade in Schuhen“ können sicherlich viele Frauen von sich behaupten. Die wenigstens werden es jedoch auf diese Weise tun: Mit duftendem Badeschaum und herabfließendem Wasser für eine sanfte Schulter-Massage in einer freistehenden Badewanne im Schuh-Design. Noch dazu gibt es das Schmuckstück mit funkelnden Mosaik-Verzierungen in drei verschiedenen Versionen – als silbernes Schmetterlings-Mosaik, mit blauen Blumen und als mit Schleifen versehenes Wellen-Design.

Badewanne im Schuh-Design

„Audrey“ heißt die Schuh-Badewanne und diese scheint geradewegs aus meinen kühnsten Fantasien kreativen Badewannendesigns entsprungen zu sein. Massimiliano Della Monaca entwarf dieses Kunstwerk für die italienische Firma SICIS, Manufaktur kunstvoller und erlesenster Mosaiken aus Glas, Marmor, Porzellan und Stahl. Doch Schönheit hat bekanntlich ihren Preis. Mit 13.000 Euro aufwärts  – je nach Ausstattung – ist der Preis für die Badewanne im Schuh-Design stattlich.



Ein stolzer Preis

Aber bevor Ihr jetzt Euren Kontostand checkt, solltet ihr noch einen Moment innehalten. Mit den Maßen 2,70 Meter Länge, 1,01 Meter Breite und 1,65 Meter Höhe ist auch die Größe der Badewanne stattlich. Denn das Badezimmer, in dem dieses Schmuckstück richtig zur Geltung kommen könnte, müsste die Größe eines Apartments haben. Dieses wiederum benötigt eine Villa benötigt, die ein Grundstück von beträchtlicher Größe erfordert. Ich verstehe langsam, weshalb auch Superstars ständig in Geldnöten stecken.

Luxus für gequälte Füße

Nichtsdestotrotz: Gibt es eine angemessenere Art, sich für High-Heel-gequälte Füße zu entschädigen als ein entspannendes Schaumbad in einer Badewanne im Schuhdesign? Ich glaube nicht.

Badewanne von SICIS

Bilder: SICIS

Kommentar verfassen