Dating
Schreibe einen Kommentar

Alternative Dates – Das Besondere macht den Unterschied

Alternative Dates – Das Besondere macht den Unterschied

Dates sind immer etwas Aufregendes und Neues. Man will einen guten Eindruck hinterlassen und sein Gegenüber näher kennenlernen. Außerdem möchte man ausloten, ob und wie beide Personen zueinander passen. Dating-Formate wie Essen gehen und zusammen Filme schauen sind zwar klassisch und schön. Aber wie wäre es mit etwas anderem, etwas, das auch nach einem Date in Erinnerung bleibt und vielleicht sogar verbindet? Quasi alternative Dates.

Neue Wege gehen

Eine interessante Möglichkeit ist folgende: Ihr trefft Euch an einem Punkt in der Stadt und sucht dann gemeinsam eine Richtung aus, in die Ihr gehen wollt. Ist eure Entscheidung getroffen, dann schlagt ihr diese Richtung ein. Dieser Richtung folgt Ihr solange, bis Ihr nicht mehr könnt. So lernt Ihr die Stadt und Eure Umgebung auf neue Weise kennen. Am schönsten ist diese Art des Dates natürlich dann, wenn das Wetter mit spielt – obwohl natürlich auch ein Spaziergang im Regen auch romantisch sein kann. Egal, ob Regen oder Sonnenschein, wichtig ist bei diesem außergewöhnlichen Date ist die passende Schuhauswahl. Dementsprechend sollte vor dem Treffen besprochen werden, wie laufintensiv Eure Verabredung sein soll.



Erinnerungen schaffen

Ist es nicht eine schöne Vorstellung, wenn man seinen Enkelkindern irgendwann Erinnerungsstücke vom allerersten Date zeigen kann? Oma, wie hast du Opa kennengelernt? Was habt Ihr gemacht? Opa, hast Du Oma schon immer so toll gefunden? Wer würde diese Fragen nicht gerne mit einem Lächeln beantworten und dann entsprechende Erinnerungsstücke zeigen?

Eine Möglichkeit, das erste Date auf besondere Art und Weise festzuhalten, ist folgende. Nehmt jeweils ein Paar Schuhe von Euch mit und fotografiert diese gemeinsam, während Ihr durch die Stadt geht. Diese Fotos könnt Ihr an Euren jeweiligen Lieblingsorten oder an Orten, die Euch spontan gefallen, aufnehmen. So kann man sofort austesten, ob einen die gleichen Orte interessieren oder ob man sich für die Lieblingsorte des anderen interessieren kann. Gleichzeitig schafft man eine langanhaltende Erinnerung an das erste gemeinsame Date.

Pech im Spiel, Glück in der Liebe?!

Eine für viele wohl sehr abgefahrene Idee ist der Besuch in einem Casino. Bekanntlich heißt es ja: Pech im Spiel, Glück in der Liebe. Dieses Sprichwort könnt Ihr gemeinsam auf seinen Wahrheitswert hin überprüfen. Dazu müsst Ihr aber noch nicht einmal in ein richtiges Casino gehen, das es in Euer näheren Umgebung vielleicht auch gar nicht gibt. Stattdessen könnt Ihr von Zuhause oder irgendeinem anderen Ort, der euch Gemütlichkeit und Zweisamkeit verspricht, Euer Glück im Spiel an Eurem Smartphone, Tablet oder PC austesten. Wichtig hierbei ist, dass Ihr es gemeinsam (!) versucht und nicht jeder für sich alleine. Denn den anderen dabei zu vergessen, wäre mehr als ungünstig für ein Date.

Essen gehen als alternative Dates

Wie schon erwähnt, ist das klassische Essen gehen etwas altmodisch. Aber zum Glück gibt es spannende alternative  Dates. Wie wäre es zum Beispiel mit einem ausgefallenen Kochkurs. Damit schafft Ihr eine ganz besondere Erinnerung an das erste Date.  Eine andere Möglichkeit wäre der Besuch einer Schokoladenfabrik, wie zum Beispiel im Hotel Voss. Hier kann man gemeinsam etwas Süßes herstellen und es anschließend genießen.

Ganz egal wie, ein Date sollte ruhig etwas ausgefallen sein. Denn dann erinnert man sich auch in Zukunft gerne daran.

Kategorie: Dating

von

Hi zusammen, ich bin Kati und Ich blogge für Kissnapping über Liebe und Dating. Für euch checke die neuesten Trends im Netz und teste Singlebörsen - natürlich völlig uneigennützig ;-)

Kommentar verfassen